Plädoyer für Anstand: Politisch korrekt - und stolz drauf - SPIEGEL ONLINE - Kultur by spmasp in deutsch

[–]muellermeierschulz 2 insightful - 1 fun2 insightful - 0 fun3 insightful - 1 fun -  (0 children)

Großartig! Niemand karikiert das Denken der linken Bionade-Spießer besser als Ferda Ataman.

Datenschutz ist Schwerstarbeit by muellermeierschulz in deutsch

[–]muellermeierschulz[S] 2 insightful - 2 fun2 insightful - 1 fun3 insightful - 2 fun -  (0 children)

Außerdem wurde noch berichtet, dass die Polizei sich über die vielen schönen Verbrechen und die Feuerwehr über das erhöhte Brandaufkommen tüchtig freuen.

FreeTell by WPLibrar2 in deutsch

[–]muellermeierschulz 4 insightful - 1 fun4 insightful - 0 fun5 insightful - 1 fun -  (0 children)

Ich sehe das genauso.

Papst fordert legale Migration by muellermeierschulz in deutsch

[–]muellermeierschulz[S] 5 insightful - 3 fun5 insightful - 2 fun6 insightful - 3 fun -  (0 children)

Natürlich nicht in den Vatikanstaat.

Hübsche Mädchen, viel PS und ein beschränktes Bild von Männlichkeit by tansim in deutsch

[–]muellermeierschulz 1 insightful - 1 fun1 insightful - 0 fun2 insightful - 1 fun -  (0 children)

Noch zwei Argumente:

Ich finde, jemand der Absicht losgeht "heute bringe ich X um" und das auch umsetzt, muss grundsätzlich härter bestraft werden, wie dieser Raser.

Jedes Urteil hat Auswirkungen auf die zukünftige Rechtsprechung - wenn damit neue Rechtsgrundlagen geschaffen werden. Wenn dieses Urteil nicht nochmal vom BGH kassiert wird, hat man einen neuen Präzedenzfall, der bei anderen Urteilen mit berücksichtigt werden muss. Wie grenzt man dann zukünftig fahrlässige Tötung von Mord ab, wenn die klare Definition "Mord setzt Absicht voraus" nicht mehr gilt?

Hübsche Mädchen, viel PS und ein beschränktes Bild von Männlichkeit by tansim in deutsch

[–]muellermeierschulz 1 insightful - 1 fun1 insightful - 0 fun2 insightful - 1 fun -  (0 children)

Ja, der Typ ist ein Arschloch und gehört mit der maximalen Strafe belegt, die für diese Art von Verbrechen vorgesehen ist (fahrlässige Tötung im Straßenverkehr, max. 10 Jahre Knast iirc).

genau wissend, was da passieren kann

ist eben kein Vorsatz. Wenn man will, dass solche Leute härter bestraft werden, dann muss sich dafür einsetzen, dass die Maximal-Strafe für fahrlässige Tötung verschärft wird. Das Problem ist doch, dass uns das System um die Ohren fliegt, wenn man damit durchkommen kann, Gesetze nicht anzuwenden, weil sie gerade nicht in den Kram passen. Wieso ist Angela Merkel schon zweimal damit durchgekommen (No-Bailout-Klausel nicht eingehalten, Einwanderung)? Weil sich viel zu wenige darüber aufgeregt haben, dass Recht gebrochen oder viel zu stark gebeugt wurde.

Antisemitismus-Beauftragter kritisiert Rammstein-Video by papiersackratte in deutsch

[–]muellermeierschulz 2 insightful - 1 fun2 insightful - 0 fun3 insightful - 1 fun -  (0 children)

Rammstein haben schon immer wohl kalkuliert provoziert. So auch diesmal. Gähn.

Hübsche Mädchen, viel PS und ein beschränktes Bild von Männlichkeit by tansim in deutsch

[–]muellermeierschulz 3 insightful - 1 fun3 insightful - 0 fun4 insightful - 1 fun -  (0 children)

Ein Urteil, dass mich richtig wütend macht, weil es den Rechtsstaat weiter aushöhlt. Wenn den Richtern die Scheiß-Gesetze nicht passen, sollen sie Politiker werden - dann können Sie Gesetze machen. Im Gesetz steht: Mord bedingt Vorsatz. Das ist sehr einfach zu verstehen. Hier handelt es sich nicht um Vorsatz, sondern die Tötung wurde billigend in Kauf genommen. Dass der Täter trotzdem wegen Mordes verurteilt wurde, ist nicht geringeres als Rechtsbeugung. Der Begriff "Rechtsverdreher" ist mehr als angemessen.

Nicht, dass ich vom Tagesspiegel eine richtige Einordnung erwartet hätte. Aber, obwohl die Autorin Feitina Keilani Juristin ist, hat auch sie keine Einwände gegen eine Feels-Over-Reals-Rechtsprechung.

Was kommt als nächstes? Todesurteile, weil die Richter das als angemessen empfinden?

Der lupenreine Demokrat Manfred Weber möchte EU-Gegnern die Gelder entziehen by [deleted] in deutsch

[–]muellermeierschulz 3 insightful - 1 fun3 insightful - 0 fun4 insightful - 1 fun -  (0 children)

Das ist gut, kann aber nur ein Anfang sein. Hoffentlich wird es zukünftig mittels Uploadfilter unmöglich gemacht, sich gegen die EU öffentlich auszusprechen. Es geht ja um nichts weniger, als um Krieg oder Frieden.

Bei der Gelegenheit sollte auch gleich das Kritisieren der Einwanderung unterbunden werden. Klar, wenn's Probleme bei der Integration gibt - darüber sollte man schon reden dürfen. Aber die Migration grundsätzlich infrage stellen? Also, da endet für mich die Meinungsfreiheit. Das sieht eine beliebte Erklärfrau des öffentlichen Rundfunks schließlich genauso (28:00).

Sapere Aude: Christchurch, Sand und Kotzebue by digitalfrost in deutsch

[–]muellermeierschulz 1 insightful - 1 fun1 insightful - 0 fun2 insightful - 1 fun -  (0 children)

Gibt auch einen interessanten Artikel von Hadmut D. zu Sand, Dj Kotzebue und Goethe.

Diskriminierung: "Über 50 Prozent der Deutschen sind anfällig für Islamfeindlichkeit" by tansim in deutsch

[–]muellermeierschulz 5 insightful - 3 fun5 insightful - 2 fun6 insightful - 3 fun -  (0 children)

Gute Nachricht, würde ich sagen.

Mein letztes investigatives Video - Youtube zensiert ALLE Truther by papiersackratte in deutsch

[–]muellermeierschulz 2 insightful - 1 fun2 insightful - 0 fun3 insightful - 1 fun -  (0 children)

Hier wird über eine Alternative zu Youtube berichtet.

Tilman Kuban: Junge Union spricht von „Gleichschaltung“ in der CDU by ellenlang in deutsch

[–]muellermeierschulz 2 insightful - 1 fun2 insightful - 0 fun3 insightful - 1 fun -  (0 children)

Ich finde es prinzipiell gut, wenn jemand vernünftige Positionen vertritt. Ob dies aus strategischen oder taktischen Gründen passiert, ob mir dessen Partei oder Beruf oder Sekte gefällt oder nicht, ob mir die Person sympathisch ist oder nicht, ob Frau, Mann, fünftes Geschlecht, ist egal.

„Modellversuch“ in Bayern: Islamunterricht ja, aber bitte unter anderem Namen by tansim in deutsch

[–]muellermeierschulz 3 insightful - 1 fun3 insightful - 0 fun4 insightful - 1 fun -  (0 children)

Ein Ethik- und Religionsunterricht sollte in erster Linie objektiv, nach aktuellem wissenschaftlichen Stand über Religionen aufklären. Dies sollte selbstverständlich für alle Schüler verpflichtend sein.

Nichtstaatlicher Religionsunterricht sollte kontrolliert werden, wenn die Gefahr besteht, dass Dinge gelehrt werden, die nicht mit dem Grundgesetz überein stimmen - wie dies z.B. beim Islam der Fall ist. Jeder einzelne Unterricht sollte dann verpflichtend per Video aufgenommen und für staatliche Kontrollen gespeichert werden.

Case closed.

Amadeu Antonio Stiftung als Gedankenpolizei für Jugendliche im Internet by tansim in deutsch

[–]muellermeierschulz 2 insightful - 1 fun2 insightful - 0 fun3 insightful - 1 fun -  (0 children)

Der Stasi-Stiftung auch nur eine einzige kritische Frage zu stellen, kann man von der Süddeutschen natürlich nicht erwarten. Man ist ja im selben Indoktrinierungsgeschäft tätig - die Stasi-Stiftung kümmert sich um das Brainwashing der Kleinkinder und Schüler und die Süddeutsche um die Erwachsenen.