Hass gegen Politiker: 31 gewaltsame Attacken auf Politiker in drei Monaten by tansim in deutsch

[–]malzyg 2 insightful - 1 fun2 insightful - 0 fun3 insightful - 1 fun -  (0 children)

Ich habe zumindest einmal die Anfrage gefunden:
Drucksache 19/12159
http://dipbt.bundestag.de/extrakt/ba/WP19/2516/251666.html

Aktueller Stand: Noch nicht beantwortet

Ich glaube, die Beantwortungen gehen zuerst an die Leute, die die Anfrage gestellt haben, und sie tauchen erst einige Tage später auf der Bundestags-Webseite auf. Das ist natürlich ärgerlich, weil man dadurch die Aussagen in den Medien nicht überprüfen kann.

Hans-Georg Maaßen :" Für mich ist die NZZ so etwas wie „Westfernsehen“. (hgm) " by HaywoodJablome in deutsch

[–]malzyg 2 insightful - 1 fun2 insightful - 0 fun3 insightful - 1 fun -  (0 children)

Uebermedien ist eine linke Propagandaschleuder.

Was sollen diese 3 Artikel beweisen? In 90 oder 99% der Artikel steht, dass der Bevölkerungsaustausch eine rechtsextreme Verschwörungstheorie ist, daran ändern 3 Artikel nichts. Und was steht überhaupt in diesen 3 Artikeln?

2 sind hinter einer Paywall, ich kann nur einen ganz lesen, den taz-Artikel. Einer der ersten Sätze lautet:
"Er erklärt, warum davon alle profitieren."
Das ist eine verdammte Lüge. Es profitieren die Vermieter und die Arbeitgeber, die Besitzenden, die Kapitalisten. Die Arbeitenden haben die Nachteile, am Wohnungsmarkt, am Arbeitsmarkt, und die Umweltzerstörung infolge von Zuwanderung. Der Rest des Artikels ist vermutlich genau die gleiche verlogene Propagandascheiße.

Beim FAZ-Artikel steht im Teil, den man lesen kann, gleich am Anfang, im halbfetten Absatz, etwas von „Ängsten“.
Damit ist klar, dass der Artikel Propaganda ist. Leuten in einer politischen Debatte Ängste zu unterstellen ist immer ein Versuch, sie und ihre Forderungen zu diskreditieren und lächerlich zu machen. Warum ist das so? Das weiß ich nicht, es ist einfach eine Beobachtung. Vielleicht weil Leute, die Angst haben, lächerlich sind. Man könnte es vielleicht so erklären, dass es der Versuch ist, politische Gegner und ihre Forderungen zu pathologisieren. Leute die „Ängste“ haben sind eben krank, man kann sie vielleicht bemitleiden, man kann versuchen sie zu heilen, es kann aber auch sein, dass sie gefährlich sind und dass man sie aus dem Verkehr ziehen muss. Auf jeden Fall haben sie nicht recht.
Ich habe ein bisschen gegoogelt und ein anderes aktuelles Beispiel gefunden:
https://www.derstandard.at/story/2000106224119/die-gruene-projektionsplattform
Da schreiben Autoren von der SPD, dass die (deutschen) Grünen „ähnlich wie die AfD eigentlich eine Partei der Angst sind“. Und es ist aus dem Kontext wieder klar, dass mit dieser Zuschreibung von Angst genau das transportiert werden soll, was ich oben geschrieben habe.
Also wenn die FAZ von „Ängsten“ schreibt, ist klar, dass es ein Propagandaartikel ist.

Beim Spiegel-Artikel steht in dem Teil, den man noch lesen kann, dass die, die behaupten, dass Deutschland sich abschafft, Nationalisten und Rechtsextreme sind, und „Das ist eine Verschwörungstheorie.“
So eine Verarschung. Uebermedien präsentiert uns den Artikel als Beispiel dafür, dass die deutsche Presse nicht gleichgeschaltet ist und dass nicht alle schreiben, dass der Bevölkerungsaustausch eine rechtsextreme Verschwörungstheorie ist, und tatsächlich steht das dann aber da, gleich am Anfang.

Obwohl ich von 2 der 3 Artikel nur kleine Teile lesen kann, kann man sagen, dass die 3 Artikel nicht das beweisen, was Uebermedien behauptet, sondern sie genau das Gegenteil zeigen, dass nämlich die deutsche Presse eine gleichgeschaltete Lügenpresse ist.

Und wenn dir das alles nicht auffällt, ist klar, dass du dir die ganze Propagandascheiße, mit der du zugeschüttet wirst, ungefiltert reinziehst.

Die rechten Parteien: Ökologie und soziale Gerechtigkeit by malzyg in deutsch

[–]malzyg[S] 1 insightful - 1 fun1 insightful - 0 fun2 insightful - 1 fun -  (0 children)

Nein, nein, nein. Meine Aussage „Zuwanderung bedeutet Umweltzerstörung“ war nicht global gemeint, weiß gar nicht, wie du darauf kommst, sondern war lokal gemeint. Wenn es da, in der Gegend, wo ich bin, Zuwanderung gibt, hat das lokal, und für mich, Auswirkungen. Wobei „lokal“ mehr oder weniger lokal bedeuten kann. In einigen Fällen (Lebensmittelbedarf, elektrischer Strom) habe ich oben auf nationaler Ebene argumentiert.

Die rechten Parteien: Ökologie und soziale Gerechtigkeit by malzyg in deutsch

[–]malzyg[S] 1 insightful - 1 fun1 insightful - 0 fun2 insightful - 1 fun -  (0 children)

Vielleicht ist es ja wirklich gut, das einmal zu erklären.

Was jedem auffallen sollte, ist, dass Zuwanderung bedeutet, dass gebaut werden muss, um Wohnraum zu schaffen. Aber das ist nur ein kleiner Teil. „Mehr Menschen“ bedeutet eben „mehr von Allem“. Nicht nur mehr Häuser, sondern auch mehr Straßen, mehr Verkehr, mehr Lärm, mehr Staus, höherer Treibstoffverbrauch, mehr Abgase, höherer Energieverbrauch, höhere Schadstoffemissionen, mehr Müll, höherer Wasserverbrauch, höherer Flächenverbrauch,....

Was könnte man noch anführen?

In manchen Fällen ist es auch tatsächlich so, wie man auf den ersten Blick meinen könnte, und nicht so, wie man auf den zweiten Blick meinen könnte. Z.B. könnte man auf den ersten Blick meinen, dass der höhere Bedarf an Nahrungsmitteln Umweltschäden verursacht. Auf den zweiten Blick könnte man meinen, dass das nicht sein muss, weil man die benötigten Nahrungsmittel ja importieren kann. Dann sollte man aber noch einmal hinschauen, und dann könnte einem auffallen, dass man, um die benötigten Nahrungsmittel importieren zu können, Dinge produzieren und exportieren muss, und dann verursacht eben das die Umweltschäden. D.h. das Ergebnis nach dreimaligem Hinschauen ist, dass der erhöhte Nahrungsmittelbedarf Umweltschäden verursacht, sei es dadurch, dass man die Nahrungsmittel im Inland erzeugt, oder dadurch, dass man, um sie importieren zu können, andere Dinge produzieren und exportieren muss.

Das gleiche hat man beim elektrischen Strom. Man kann den benötigten Strom im Inland produzieren (mehr Kraftwerke, mehr Windräder,…), oder man kann den benötigten Strom importieren, dann muss man aber andere Dinge produzieren und exportieren.

Aber vielleicht ist das alles viel zu kompliziert, und man es einfach so erklären:
Mehr Menschen = Mehr Umweltzerstörung

Mohammed beliebtester Erstname in Berlin by tansim in deutsch

[–]malzyg 2 insightful - 1 fun2 insightful - 0 fun3 insightful - 1 fun -  (0 children)

Es haben aber die Leute recht, die sagen, dass es nichts wirklich beweist. Aussagekräftig ist z.B., wie hoch der Anteil mit Migrationshintergrund unter den Kindern ist.

Geplante AfD-Veranstaltung: München erteilt Höcke Hausverbot by tansim in deutsch

[–]malzyg 2 insightful - 1 fun2 insightful - 0 fun3 insightful - 1 fun -  (0 children)

Du hast immer ziemliche seltsame Quellen. Hier Seiten, wo es wenigstens Leserkommentare gibt, könnten unterschiedlicher nicht sein:

Spon auf Facebook:
https://www.facebook.com/spiegelonline/posts/10157729460049869
Die finden das fast alle super.

Anders beim Merkur und bei Focus:
https://www.merkur.de/politik/hausverbot-fuer-hoecke-in-muenchen-afd-will-sich-gegen-stadt-wehren-12249183.html

https://www.focus.de/politik/deutschland/in-unserer-weltoffenen-stadt-nicht-willkommen-stadt-muenchen-erteilt-afd-mann-hoecke-hausverbot_id_10666932.html

Rechtsextreme Einstellungen steigen – besonders bei jungen Leuten by tansim in deutsch

[–]malzyg 3 insightful - 1 fun3 insightful - 0 fun4 insightful - 1 fun -  (0 children)

Im Bento-Artikel gibt es den Link:
https://www.fes.de/forum-berlin/gegen-rechtsextremismus/mitte-studie/

Dort findet man die Info:

Für kurze Zeit können Sie die komplette Studie hier als PDF herunterladen oder bestellen Sie hier ein Druckexemplar.

Dh. später dürfte die Studie etwas kosten, und es gibt dann möglicherweise nur mehr die Papierausgabe. Wer also ein PDF haben möchte oder nichts bezahlen möchte, sollte sie jetzt herunterladen.

Rechtsextreme Einstellungen steigen – besonders bei jungen Leuten by tansim in deutsch

[–]malzyg 1 insightful - 1 fun1 insightful - 0 fun2 insightful - 1 fun -  (0 children)

Es gibt ja schon einige Threads zu dieser "Studie":

Studie warnt vor "Verlust demokratischer Orientierung" (tagesschau.de)

Studie: Jeder Zweite hat Vorbehalte gegenüber Asylsuchenden (spiegel.de)

Vielleicht könnte man weitere Links, statt neue Threads zu beginnen, als Kommentare bei diesem Thread eintragen.

Flüchtlingspolitik in Europa: Deutschland gewährt am häufigsten Asyl by tansim in deutsch

[–]malzyg 2 insightful - 1 fun2 insightful - 0 fun3 insightful - 1 fun -  (0 children)

Die Frage ist aber, welche Relevanz die Anzahl der positiven Asylbescheide hat. Wenn sowieso alle hier bleiben, egal wie das Asylverfahren ausgeht, ist die Zahl der positiven Asylbescheide völlig uninteressant.

Und die Asylanten sind auch nur ein Teil der Gesamtzuwanderung, das ist die wichtigere Größe. Ich finde es so ärgerlich, dass z.B. die Freizügigkeit in der EU von AfD und FPÖ überhaupt nicht thematisiert wird, siehe dazu meinen Thread von vor einigen Tagen:
Freizügigkeit in der EU: Auch AfD und FPÖ sind für unbegrenzte Zuwanderung,...

Interview mit Hans-Georg Maassen by ellenlang in deutsch

[–]malzyg 2 insightful - 1 fun2 insightful - 0 fun3 insightful - 1 fun -  (0 children)

Österreich: Registrierungspflicht für Forenposter soll ab 2020 gelten by papiersackratte in deutsch

[–]malzyg 1 insightful - 1 fun1 insightful - 0 fun2 insightful - 1 fun -  (0 children)

Gibt es da irgendwo brauchbare Informationen? Wieso glauben die, dass sich ausländische Firmen an dieses österreichische Gesetz halten sollen?

Das lässt sich auf (fast) keinem deutschen Nachrichtenportal finden:European parliament passes watershed resolution calling for reparations for crimes against Africa during European colonialism by kugelbart in deutsch

[–]malzyg 3 insightful - 1 fun3 insightful - 0 fun4 insightful - 1 fun -  (0 children)

Ein Link zu dem angenommenen Entschließungsantrag, gleich die deutschsprachige Version:
http://www.europarl.europa.eu/sides/getDoc.do?type=TA&reference=P8-TA-2019-0239&language=DE

Da gibt es 28 Punkte, zum Großteil Forderungen, ein Punkt ist:

8. fordert die EU-Organe und die verbliebenen Mitgliedstaaten auf, diesem Beispiel, das bestimmte Formen der Entschädigung, etwa öffentliche Entschuldigungen und die Rückgabe gestohlener Artefakte an die Herkunftsländer, beinhalten kann, zu folgen;

Hier ein Artikel über diese Sache:
https://www.journalistenwatch.com/2019/04/10/die-eu-pathologisierung/

Undemokratische Altparteien: Harder-Kühnel fällt bei Wahl zur Bundestags-Vizepräsidentin erneut durch by tansim in deutsch

[–]malzyg 4 insightful - 1 fun4 insightful - 0 fun5 insightful - 1 fun -  (0 children)

Bitte beachten, dass die auf vielen Seiten zu findende Formulierung

Harder-Kühnel fällt durch

geradezu ein Lehrbuchbeispiel für Propagandasprache ist.

In diesem Satz kommt nur Harder-Kühnel vor, sie ist das Subjekt des Satzes und sie wird damit zur Täterin erklärt. Tatsächlich sind hier natürlich andere die Handelnden, die Täter, die werden aber verschwiegen. Die Tatsachen werden mit dieser Formulierung also völlig verdreht.

Rechte „Volkslehrer“-Veranstaltung in Dresden vorzeitig aufgelöst by tansim in deutsch

[–]malzyg 2 insightful - 1 fun2 insightful - 0 fun3 insightful - 1 fun -  (0 children)

In einem Facebook-Post eines Volkslehrer-Anhängers
https://www.facebook.com/permalink.php?id=1497231840379175&story_fbid=1635273003241724
wird behauptet, er wäre aufgrund der Aussage

...es ist klar, daß in diesem freiesten Staat, der je auf deutschem Boden existierte, nicht alles gesagt werden darf...

unterbrochen worden. Das erscheint mir nicht glaubwürdig.

Auf einer anderen rechten Seite
https://deutschelobby.com/2019/03/24/volkslehrer-veranstaltung-deutsche-kultur-in-dresden-vorzeitig-aufgeloest/
wird auch dieses Zitat wiedergegeben, aber es wird auch gesagt, dass nichts konkretes bekannt ist.

Eine linke Twitterin
https://twitter.com/Schmanle/status/1109428845105557504
gibt verschiedene andere Aussagen wieder, u.a.

Schaub sagt, Deutschland sei ein "von Alliierten errichtetes Selbstverwaltungsprovisorium".

Vielleicht ist das verboten, ich weiß es nicht.

PSA: Klarstellung zum Thema Zuwanderung by malzyg in deutsch

[–]malzyg[S] 1 insightful - 1 fun1 insightful - 0 fun2 insightful - 1 fun -  (0 children)

die Geringverdiener die nicht mit diesen qualifizierten Zuwanderern auf dem Arbeitsmarkt in Konkurrenz stehen.

Ich lese aus diesem Satz heraus, dass dir bewusst ist, dass die qualifizierten Zuwanderer in Konkurrenz zu den qualifizierten Inländern stehen.

Jeder der mehr in das System einzahlt als er herausnimmt ist eine potentielle Bereicherung für das System. Davon profitieren vor allem die Geringverdiener...

Du behauptest da sehr viel, was keineswegs garantiert ist. Beispielsweise könnten die zusätzlichen Einnahmen dazu genutzt werden, die Steuern zu senken, womit sie den Gutverdienenden zugutekämen. Oder sie könnten dazu genutzt werden, die Bezüge der Politiker oder der Beamten zu erhöhen. Oder, oder, oder,…
Die negativen Auswirkungen der Zuwanderung sind garantiert. Wem eventuelle höhere Einnahmen durch Zuwanderer, die mehr ins System einzahlen, als sie kosten, zugutekommen, ist eine Entscheidung der Politiker.

PSA: Klarstellung zum Thema Zuwanderung by malzyg in deutsch

[–]malzyg[S] 1 insightful - 1 fun1 insightful - 0 fun2 insightful - 1 fun -  (0 children)

Das heißt aber nicht, dass die Gesetze des Marktes nicht funktionieren. Kapitalismus funktioniert super,

Wie kommst du darauf, ich würde annehmen, dass die Gesetze des Marktes nicht funktionieren? Ich sehe ein Problem in den Auswirkungen, die ein höheres Arbeitskräfteangebot und eine höhere Nachfrage nach Wohnraum nach den Gesetzen des Marktes haben. Ich habe mein Posting ergänzt und das erklärt.

Facebook gebietet Kreml-Trollen Einhalt - Putins Informationskrieg trifft auch Deutschland by tansim in deutsch

[–]malzyg 2 insightful - 1 fun2 insightful - 0 fun3 insightful - 1 fun -  (0 children)

Schnell ein paar Berater und FramingManuals einkaufen um das zu ändern!

Nicht nötig. Facebook sorgt dafür, dass in Deutschland keine Feindsender gehört werden können.

Hiltrud Werner: Volkswagen-Vorständin warnt vor AfD in Ostdeutschland by tansim in deutsch

[–]malzyg 3 insightful - 1 fun3 insightful - 0 fun4 insightful - 1 fun -  (0 children)

Ihre Aussage bestätigt nur, dass die AfD die einzige Partei ist, die die Interessen der Arbeitenden vertritt, und alle anderen Parteien die Kapitalisten vertreten.

Aber ich habe gesagt "bestätigt", beweisen tut sie natürlich nichts. Theoretisch könnte ihr morgen auch einfallen, zu verkünden "AfD ist super", und es hätten sich die Parteien dadurch nicht verändert.

Markus Söder über das ARD-Framing-Manual und wie man junge Zuschauer zurückgewinnt - Text in den Kommentaren by jungpionier in deutsch

[–]malzyg 1 insightful - 1 fun1 insightful - 0 fun2 insightful - 1 fun -  (0 children)

...Florian Silbereisen...

Um den wird es nicht gehen. Es geht um die Propaganda, die man in den "Nachrichten" und den sonstigen "Informationssendungen" unterbringen kann.

Flugaffäre: Grünen-Frau Schulze äußert sich erstmals - „das ist lächerlich“ by papiersackratte in deutsch

[–]malzyg 1 insightful - 1 fun1 insightful - 0 fun2 insightful - 1 fun -  (0 children)

Die angebliche Studie, die im Artikel vorkommt, ist vermutlich das hier:
"Battle for Bavaria" von einem "Institute for Strategic Dialogue" mit Zentrale in London. Unter "Partnerships" findet man die Logos von Google, Facebook und Microsoft.

Der Inhalt ist lächerlich. Was die Studie tatsächlich beweist, ist, dass gewisse sehr reiche Leute die Linken wie Schulze unterstützen und Organisationen wie die AfD, die die Interessen der Bevölkerung vertreten, bekämpfen.

Und Steuern bezahlen sie wie üblich natürlich keine, zumindest verstehe ich den Text unten auf der Seite so:

ISD is registered in England with ... registered charity number 1141069.

Rechtsruck von Rügen bis Usedom | WDR Doku by digitalfrost in deutsch

[–]malzyg 3 insightful - 1 fun3 insightful - 0 fun4 insightful - 1 fun -  (0 children)

Ich finde, dass Zuwanderung generell nur Nachteile hat.

Rechtsruck von Rügen bis Usedom | WDR Doku by digitalfrost in deutsch

[–]malzyg 6 insightful - 1 fun6 insightful - 0 fun7 insightful - 1 fun -  (0 children)

Zur Überschrift "Rechtsruck" bitte beachten:
Das Youtube-Video ist von Sep 25, 2017. Von wann die Sendung ist, weiß ich nicht.

Migration und Softwareentwicklung by papiersackratte in deutsch

[–]malzyg 3 insightful - 2 fun3 insightful - 1 fun4 insightful - 2 fun -  (0 children)

Ich habe den Artikel gesehen. Nach einer halben Seite, von insgesamt 4, war ich sicher, dass es Satire ist und habe aufgehört, zu lesen.

Das war ernst gemeint?

Der New Speak der ARD - wie wir manipuliert werden sollen by tvpede in deutsch

[–]malzyg 1 insightful - 1 fun1 insightful - 0 fun2 insightful - 1 fun -  (0 children)

Die linke Seite, die auch das Gutachten über die AfD veröffentlicht hat, hat es veröffentlicht:

https://netzpolitik.org/2019/wir-veroeffentlichen-das-framing-gutachten-der-ard/

Sie sehen, aus ihrer linken Sicht logisch, im Inhalt überhaupt kein Problem.

Bayer sold a medicine tainted with HIV. Once it was discovered in the US, they continued to sell it overseas for over a year in order to clear stock. by magnora7 in corruption

[–]malzyg 2 insightful - 1 fun2 insightful - 0 fun3 insightful - 1 fun -  (0 children)

Did you read the article?

It happened in the early 80ies. At that time not much was known about HIV.

PSA: Klarstellung zum Thema Zuwanderung by malzyg in deutsch

[–]malzyg[S] 2 insightful - 1 fun2 insightful - 0 fun3 insightful - 1 fun -  (0 children)

undifferenziert ... Qualifizierte Zuwanderung

Da gibt es nichts zu differenzieren. Zuwanderung, egal ob qualifiziert oder unqualifiziert, nützt immer den Kapitalisten und schadet den Arbeitenden.

Bereicherung

Ja, richtig, sie ist eine Bereicherung für die Kapitalisten.

Bundesrat will Einwanderungsgesetz für Fachkräfte deutlich aufbohren by egal in deutsch

[–]malzyg 2 insightful - 1 fun2 insightful - 0 fun3 insightful - 1 fun -  (0 children)

Vielleicht kann jemand den Stand erläutern. Die Regierung hat im Dezember den Entwurf für ein Fachkräfteeinwanderungsgesetz vorgelegt. Jetzt hat der Bundesrat "Verbesserungen" vorgeschlagen, und irgendwann demnächst wird es dann im Bundestag beschlossen.

Wie die einzelnen Länder im Bundesrat abgestimmt haben, findet man hier:

https://www.bundesrat.de/DE/plenum/abstimmung/abstimmung-node.html

Aber noch nicht jetzt, das dauert ein Weilchen (wie lange?).

PSA: Klarstellung zum Thema Zuwanderung by malzyg in deutsch

[–]malzyg[S] 1 insightful - 1 fun1 insightful - 0 fun2 insightful - 1 fun -  (0 children)

Alles nix neues...

Bitte um entsprechende Links. Ich bin leider schlecht informiert und würde das auch gerne lesen.