you are viewing a single comment's thread.

view the rest of the comments →

[–]Lipool91 4 insightful - 1 fun4 insightful - 0 fun5 insightful - 1 fun -  (5 children)

Ganz einfach wenn du diese Personen nicht willkommen heißt und keinen Zugang zu sozialen Aktivitäten bietest dann zieht das Pack auch nicht in deinen Ort und die Schulen bleiben sauber.

Wenn ich vergleiche was für Aktionen an meinem (ehemaligen) Gymnasium laufen braucht man sich nicht wundern, dass Frauen da nicht mehr abends raus können. Lehrer sind meist die Initiatoren dafür weil sie in der Regel keine Verantwortung übernehmen müssen. Sobald eine Schule dann ein Problemfall wird ziehen die in die nächste weiße Vorstadtsiedlung wie Heuschrecken. Aber wie gesagt wir haben wirklich Glück mit unseren Lehrern.

[–]spmasp 2 insightful - 1 fun2 insightful - 0 fun3 insightful - 1 fun -  (4 children)

Ganz einfach wenn du diese Personen nicht willkommen heißt und keinen Zugang zu sozialen Aktivitäten bietest

Wie darf ich mir das vorstellen? Ein Schild am Eingang des Dorf- oder Stadtfestes "Neger und Ölaugen nicht willkommen" wird es ja sicher nicht sein.

[–]Lipool91 5 insightful - 1 fun5 insightful - 0 fun6 insightful - 1 fun -  (3 children)

Bei Festen und im sportverein hat man durchaus diese Möglichkeiten. Ich engagiere mich z. B. im Jugendbereich als Karatelehrer. Da wir die einzigen sind, die einen kampfsport anbieten in einem gewissen Umkreis hat der durchaus bei halbstarken dunkelhäutigen eine Anziehungskraft aus Nachbarorten bis in die Vorstadt sogar. Diese Bewerber werden mündlich stets abgeschmettert bzw. Anträge weggeworfen. Zusätzlich diskutieren wir in den Gruppen wie gefährlich solche Leute sind und dass man am besten vor solchen flüchtet. Das kommt bei den Kids gut an, so dass die sich ebenfalls nicht mit den Leuten einlassen.

Die betroffenen merken tatsächlich auch wenn sie nicht willkommen sind.

[–]spmasp 1 insightful - 1 fun1 insightful - 0 fun2 insightful - 1 fun -  (2 children)

Sagt ihr denen direkt, durch die Blume oder gar nicht, dass ihr sie wegen ihrer Hautfarbe abgelehnt habt? Und du sagst den Jugendlichen, dass Leute dunklerer Hautfarbe gefährlich sind und man vor ihnen flüchtet?

[–]Lipool91 1 insightful - 1 fun1 insightful - 0 fun2 insightful - 1 fun -  (1 child)

Der erste Part ist wichtig weil?

Wir leben in gefährlichen Zeiten die vermutlich noch viel schlimmer werden. Wenn wir unsere Kids durch einfache Maßnahmen effektiv schützen können, dann machen wir das.

[–]spmasp 1 insightful - 1 fun1 insightful - 0 fun2 insightful - 1 fun -  (0 children)

Oh, das ist einfach nur Neugier meinerseits. Ich frage mich, wie ihr das macht. Denn wenn es zu offensichtlich ist, wird man euch wegen Diskriminierung öffentlichkeitswirksam verklage. Es darf aber auch nicht zu subtil sein, denn die "Neger und Ölaugen" müssen es ja merken. Und das ist jetzt kein Sarkasmus, ich bin echt interessiert.